Kühlschrank von Susi Sunshine

Auf dem folgenden Foto könnt ihr meinen Kühlschrank nach dem Wochenendeinkauf sehen. 🙂

Wie man sehen kann befinden sich im Kühlschrank Lebensmittel wie zum Beispiel ein ganzer Kürbis. Um diesen schnell zu verbrauchen gab es am 1. Tag Kürbis mit Kartoffeln und am folgenden Tag eine Kürbiscremesuppe. (Rezept: hier klicken ) Um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren wurde vom Brokkoli, für eine Suppe, auch der ganze Stiel klein geschnitten und gekocht.

img_2959

Rezept für eine Kürbiscremesuppe:

Zuerst den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und den ausgeschabten Kürbis in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in Öl oder Butter anschwitzen. Den würfelig geschnittenen Kürbis dazugeben, kurz mitrösten und mit Wasser aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Suppenwürze würzen und kochen lassen. Ist der Kürbis weichgekocht, die Suppe mit dem Pürierstab unter Zugabe von Schlagobers pürieren und danach eventuell nachwürzen.

Zum Anrichten eventuell Kürbiskernöl oder Kürbiskerne hinzugeben.

Gutes Gelingen! 🙂

 

Wie ihr sehen könnt befinden sich auch noch sehr viele Eier in meinem Kühlschrank, mit denen ich einige Speisen zubereiten könnte. Wie zum Beispiel: Eierspeise, Biskuitrolle, Omelett, Tortilla oder Eiernockerl.

 

 

Das nächste Foto zeigt meinen Kühlschrank nach dem Einkauf vor einem Feiertag.

Wie man sehen kann, wurde der Kühlschrank für den Feiertag reichlich gefüllt.

img_3142

 

Durch dieses Projekt habe ich folgendes gelernt:

Durch richtiges Sortieren des Kühlschrankes kann man es vermeiden Lebensmittel entsorgen zu müssen. Weiters wurde mir auch klar, dass man durch gute Rezeptideen auch noch aus Resten gute Gerichte zaubern kann.

Ein Kommentar zu “Kühlschrank von Susi Sunshine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s