SCHEITERHAUFEN als einfaches Rezept

Bleiben Semmeln oder Striezel übrig und werden vielleicht die Äpfel schon braun und weich, kann man dies zu einem herrlichen Scheiterhaufen verarbeiten. Das dauert nicht lange und ist einfach zuzubereiten.

Zutaten für 5 Portionenscheiterhaufen-bread-and-apple-pie-img-2930

5 Stk Äpfel
4 Stk Eier
0.5l Milch
3 EL Rosinen
2 EL Rum
1 Prise Salz
250 g Semmel (oder Milchstriezel)
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Zimt
80 g Zucker                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Quelle: ichkoche.at

Zubereitung

Die Semmeln (oder Milchstriezel) blättrig schneiden,auf ein Blech legen und mit gewürzter Eiermilch übergießen. Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz verrühren.

Ein wenig Wasser mit Rum vermengen und die Rosinen darin ca. 10 Min. einweichen. Währenddessen Äpfel schälen, Gehäuse entfernen, feinblättrig schneiden und mit Rosinen und Zimt würzen.

Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Auflaufform mit Butter bepinseln. Abwechselnd Semmel- und Apfelmasse in die Auflaufform schichten.

Den Scheiterhaufen ca. 40 Minuten lang backen und anschließend etwas abkühlen lassen.

Du kannst ihn auch mit einer Eiweiß-Zucker-Haube versuchen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s