Burgenländischer Schlagobersgugelhupf

 

Zutaten für 12 Portionen

250g Staubzucker

1Pkg. Vanillezucker

5 Stück Eier

250g Mehl

1/2 Pkg. Backpulver

1 Becher Schlagobers

2 EL Kakaopulver

3 EL Haselnusslikör (oder Rum)

 

Zubereitung

Für den burgenländischen Schlagobersgugelhupf wird Schlagobers steif geschlagen. Eier, Staubzucker, Vanillezucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver versieben und unter die Dottermasse rühren. Anschließend den geschlagenen Schlagobers unterrühren. Teig in 2 Teile teilen.

Kakaopulver und Haselnusslikör oder Rum verrühren und in einen Teil der Masse unterrühren. Gugelhupfform ausfetten und bebröseln und den Teig abwechselnd einfüllen. Bei 180 Grad  ca. 50 Minuten backen. Den burgenländischen Schlagobersgugelhupf aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

default-img-65958

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s