Grundlagen zur Kontrahierungspolitik

Einen Nachmittag lang haben wir uns mit den Grundlagen der Kontrahierungspolitik beschäftigt. Unsere Lernstation „Finanzierung und Kosten“ sieht Theorie und praktische Anwendung für das Gemeinsame Mahl vor.

Vorkenntnisse: Die Schülerinnen können die Preispolitik im Marketing-Mix einordnen (BW-Unterricht) und haben grundlegendes Wissen in der Kostenrechnung (Lehrplan RW 3.+4. Semester).

Ziel: Besprechen nach folgender Inhalte der Kontrahierungspolitik und Anwenden des Gelernten auf die Preisgestaltung für das Gemeinsame Mahl.

  • Preispolitische Entscheidungen
    • Grundbegriffe und Elemente des Preispolitik
      • Bestimmungsfaktoren der Preispolitik
      • Nachfrage- und Erlösfunktionen (u.a. Psychologische Preisgestaltung, Preiselastizitäten)
      • Angebots- und Kostenfunkionen
      • Marktformen und Marktverhalten
    • Praxisorientierte Preisfestlegung
      • Prinzipien der Preisbestimmung (kosten-, nachfrager- und konkurrenz- bzw. branchenorientiert)
      • Preispolitische Strategien (Prämien- und Promotionspreispolitik, Penetrations- und Abschöpfungspreispolitik, Preisdifferenzierung, Preispolitischer Ausgleich)
      • Prozesse der Preisbestimmung
  • Konditionenpolitische Entscheidungen
    • Rabattpolitik
    • Absatzkreditpolitik
    • Lieferungs-und Zahlungsbedingungen

 

Quelle Beitragsbild: http://www.pixabay.com

 

 

 

 

 

 

und konditionenpolitische Entscheidungen standen auf dem Programm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s