Der Wiener Opernball: Eine Catering-Herausforderung

Heute schauen wir wieder Opernball!

Wieso?

Glanz & Glamour, Stars & Sternchen, Kulturelles und Kurioses …, das alles interessiert uns und noch mehr!

Als ERNÄHRUNGSPROFIS, die auch Catering im Sortiment haben, schauen wir auch hinter die Kulissen!

„Dass die Opernball-Gäste durchaus hungrig sind, zeigt sich beim Aufwand der Caterer: Es stehen 46.000 Gläser, 1.000 Tischtücher, 4.000 Besteckteile und 600 Sektkübel bereit. Serviert werden voraussichtlich mindestens 1.300 Flaschen Sekt und Champagner, 900 Flaschen Wein, 2.500 Paar Würstel, 1.000 Stück Petits fours und Sandwiches sowie 1.300 Portionen Gulaschsuppen.“ Willst du weiterlesen? Dann klick hier!

„Gerstner ist seit 1869 ohne Unterbrechung treuer Partner der Wiener Staatsoper und seit der ersten „Soirée im Opernhaus, 1877″ um das Wohlergehen der geschätzten Ballgäste bemüht. Bis zum heutigen Tag verbinden die beiden Traditionshäuser in idealer Weise kulturellen und kulinarischen Genuss.“ Willst du mehr über Kulinarik, Logistik, Damenspende, Cocktail wissen, dann klick hier!

Na dann, ALLES WALZER & viel Vergnügen!

 

Quelle Beitragsbild: https://www.google.at, Zugriffsdatum 23.2.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s